“Am Krifteler Wäldchen” – Erster Vorentwurf des Bebauungsplans beschlossen

22. April 2017

Der erste Vorentwurf für den Bebauungsplan „Am Krifteler Wäldchen“ im Gebiet Mönchhof wurde von der Gemeindevertretung ohne Gegenstimmen beschlossen. Für die CDU-Fraktion erläuterte der planungspolitische Sprecher, Norbert Beisheim, die zahlreichen Verfahrensschritte, die zu diesem Vorentwurf geführt haben. Das Verfahren ist stets mit einem hohen Maß an Transparenz und im Dialog mit den Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümern geführt worden. Dies soll auch bei den weiteren Schritten beibehalten werden.

Die CDU-Fraktion sieht in den jetzt vorgelegten Entwürfen grundsätzlich einen geeigneten Kompromiss zwischen der Erweiterung des Gewerbegebiets mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Möglichkeit zur Schaffung von neuem Wohnraum. Eine besondere städteplanerische und architektonische Herausforderung ist dabei die Bebauung entlang der Bahnlinie, die eine Lärmschutzfunktion für das dahinter liegende Wohngebiet übernehmen muss. Hier ist es der CDU-Fraktion wichtig, dass die Gemeinde umfangreiche Einfluss- und Entscheidungsmöglichkeiten besitzt, sodass die planerischen Ziele der Gemeinde umgesetzt werden können. Den Redebeitrag von Norbert Beisheim finden Sie hier.